ANPASSBARE FAHRASSISTENZ-FUNKTIONEN

Mit unserem anpassbaren Fahrassistenz-System kann der Umfang der aktiven Funktionen individuell eingestellt werden: Kollisionswarnung, Spurassistent, Geschwindigkeitsbegrenzungswarnung und Meldung bei geänderter Geschwindigkeitsbegrenzung.

MÜHELOS FUNKTIONAL 

Unsere neuesten Lenkräder ermöglichen Ihnen mit nur einem Knopfdruck die Fahrassistenz-Systeme anzupassen. So bleiben Ihre Hände während des Bedienens sicher am Lenkrad. Durch wiederholtes Drücken können Sie zwischen drei verschiedenen Modi wechseln. Wählen Sie zwischen „Niedrig“, „Individuell“ oder „Hoch“.  

 

Um den Anforderungen an die weltweite Sicherheitsverordnung (General Safety Regulation II)* gerecht zu werden, wird Ihr Fahrzeug automatisch im Modus „Hoch“ gestartet. Durch zweimaliges schnelles Drücken des Lenkradknopfes kehrt Ihr Fahrzeug sofort in den benutzerdefinierten Modus zurück.1† 

DREI MODI 

„Hoch“ – In diesem Modus sind alle vier Funktionen aktiviert. Die Warnung bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung und die Meldung bei Änderung der Geschwindigkeitsbegrenzung verfügen nun über ein neues akustisches Signal.  

 

„Individuell“ – Wählen Sie aus, welche der vier Fahrassistenzfunktionen Sie nutzen möchten. Ihre Präferenzen werden im System gespeichert und aktivieren sich, sobald Sie in den benutzerdefinierten Modus wechseln.  

 

„Niedrig“ – In diesem Modus ist lediglich die Warnung vor einer drohenden Kollision aktiviert. 

Closeup view of speedometer
Closeup view of speedometer
Autoplay Start
Autoplay Stop

FAHRZEUGAUSSTATTUNG

Im Lieferumfang von InControl sind serienmäßige sowie optionale Fahrassistenzsysteme enthalten, mit denen Sie das Optimum aus Ihrem Land Rover herausholen und stets eine sichere Fahrt genießen können. Wenden Sie sich an Ihren Land Rover Partner, um mehr über die Ausstattungsmerkmale zu erfahren, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Illustration Of Emergency Braking

AUTONOMER NOTFALL-BREMSASSISTENT

Der autonome Notfall-Bremsassistent (Autonomous Emergency Braking, AEB) kann dazu beitragen, Kollisionen mit anderen Fahrzeugen, Fußgängern oder Radfahrern zu verhindern. Er zeigt bei einer unmittelbar bevorstehenden Kollision eine Warnmeldung an und betätigt automatisch die Bremsen, falls der Fahrer nicht reagiert.

Illustration Of Lane Keep Assist

SPURHALTEASSISTENT

Der Spurhalteassistent registriert ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur und unterstützt Sie durch sanfte Lenkimpulse dabei, das Fahrzeug zurückzulenken.

Illustration Of Blind Spot Assist

TOTER-WINKEL-SPURASSISTENT

Der „Toter-Winkel-Spurassistent“1 hilft Ihnen, die Fahrspur sicherer zu wechseln, indem eine kleine Warnleuchte im Außenspiegel aufleuchtet, wenn ein anderes Fahrzeug im toten Winkel erkannt wird. Eine zusätzliche Lenkkorrektur hilft Ihnen, das Fahrzeug von einer möglichen Kollision weg zu steuern.

Land Rover Traffic Signal Recognition stylised representation

VERKEHRSZEICHENERKENNUNG MIT ADAPTIVEM GESCHWINDIGKEITSBEGRENZER

Deutliche Anzeige von Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverboten auf dem Instrumentendisplay oder dem optionalen Head-Up-Display. Sobald er aktiviert wird, nutzt der adaptive Geschwindigkeitsbegrenzer die von der Verkehrszeichenerkennung2 bereitgestellten Informationen, um die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs entsprechend anzupassen.

Land Rover Driver Condition Monitor stylised illustration

AUFMERKSAMKEITSASSISTENT

Der Aufmerksamkeitsassistent erkennt durch die Überwachung der Lenkbewegungen und der Betätigungen des Gas- und Bremspedals, ob Ihre Konzentration aufgrund von Müdigkeit nachlässt, und fordert Sie frühzeitig mit einer Warnung dazu auf, eine Pause einzulegen.

Land Rover Rear Collision Monitor stylised representation

KOLLISIONSWARNSYSTEM BEI RÜCKWÄRTSFAHRTEN

Das Kollisionswarnsystem bei Rückwärtsfahrten kann Fahrzeuge erkennen, die sich von hinten nähern, nicht langsamer werden und somit eine potenzielle Kollisionsgefahr darstellen. Das System versucht dann, den Fahrer durch automatisches Blinken der Warnblinklanlage zum Bremsen zu bringen.

PARKAUSSTATTUNG

Mit dieser Ausstattung können Sie Ihren Land Rover selbst in engste Parklücken manövrieren. Wenden Sie sich an Ihren Land Rover Partner, um mehr über die Ausstattungsmerkmale zu erfahren, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Illustration Of Front And Rear Parking Aid

EINPARKHILFE VORNE UND HINTEN

Die Einparkhilfe vorne und hinten macht das Manövrieren noch leichter und sicherer. Sensoren in den vorderen und hinteren Stoßfängern werden manuell oder beim Einlegen des Rückwärtsgangs aktiviert. Beim Einparken werden Sie mit Warntönen und durch Anzeigen auf dem Touchscreen über die Abstände zu Hindernissen informiert.

Illustration Of Rear Traffic Monitor

KOLLISIONSWARNSYSTEM BEI RÜCKWÄRTSFAHRTEN

Das Kollisionswarnsystem bei Rückwärtsfahrten warnt Sie vor Fahrzeugen, Fußgängern oder anderen Hindernissen, die sich von der Seite nähern. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Sie rückwärts aus einer Parkbucht ausparken.

Illustration Of Clear Exit Monitor

TOTER-WINKEL-WARNSYSTEM BEI TÜRÖFFNUNG

Das Toter-Winkel-Warnsystem warnt Passagiere beim Aussteigen durch eine Warnlampe in der Tür vor herannahenden Gefahren wie Fahrzeugen oder Radfahrern.

KONFIGURATOR

Konfigurieren Sie Ihr Fahrzeug nach Ihren Bedürfnissen.

Range Rover

DER NEUE RANGE ROVER

Eleganz und Luxus auf höchstem Niveau.

Red Range Rover

RANGE ROVER SPORT

Atemberaubend, Dramatisch, Kompromisslos.

Range Rover Velar

RANGE ROVER VELAR

Der avantgardistische Range Rover.

Range Rover Evoque

RANGE ROVER EVOQUE

Zeit, ein Statement zu setzen.

Range Rover Velar

DISCOVERY

Der vielseitigste SUV mit sieben Sitzen.

Discovery Sport

DISCOVERY SPORT

Das vielseitige Kompakt-SUV.

Defender

DEFENDER

Schafft, was keiner schafft.

1Wichtig: Fahrzeuge für den Verkauf in GSR II-regulierten Märkten und/oder NCAP-regulierten Märkten starten immer im Modus „Hoch“. In Ländern ohne GSR II- und/oder NCAP-Regulierungen bleibt der ausgewählte Fahrerassistenz-Modus gespeichert und bleibt beim Starten unverändert. Marktunabhängig werden die Einstellungen vom Fahrer im benutzerdefinierten Modus gespeichert. GSR II (General Safety Regulation II) ist eine Sicherheitsgesetzgebung, die 2022 für neue Modelle in Kraft getreten ist und ab 2024 auch für bereits eingeführte Modelle gilt.  

 

Für weitere Informationen laden Sie sich bitte die iGuide App herunter.  

iGuide für Apple herunterladen   

iGuide für Android herunterladen  

 

2Der Toter-Winkel-Spurassistent kann dazu beitragen, Unfälle zu vermeiden. Wenn Ihr Fahrzeug zu Beginn des Spurwechsels ein anderes Fahrzeug in Ihrem toten Winkel erkennt, unterstützt das System Sie durch sanfte Lenkimpulse dabei, eine potenzielle Kollision zu vermeiden.

3Nur in Verbindung mit Pivi Pro erhältlich.

 

Sonderausstattungen und deren Verfügbarkeit sind möglicherweise abhängig von der Fahrzeugausstattung (Modell und Antrieb) und vom Markt oder setzen den Einbau weiterer Ausstattung voraus. Wenden Sie sich an Ihren Land Rover Partner vor Ort, um weitere Informationen zu erhalten, oder konfigurieren Sie Ihr Fahrzeug online.

 

Fahrzeugsysteme sollten nur dann vom Fahrer genutzt werden, wenn sie die Sicherheit des Verkehrs nicht beeinträchtigen. Der Fahrer muss jederzeit die vollständige Kontrolle über das Fahrzeug behalten.