SCHLIESSEN

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Außerdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

Land Rover Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNGEN

Elektrifizierte Bestseller: Range Rover Evoque und Land Rover Discovery Sport jetzt auch als Plug-in Hybride

• Unter Strom: Range Rover Evoque und Land Rover Discovery Sport als effiziente Plug-in Hybride (PHEV) mit CO2-Emissionen ab 32 g/km und elektrischer Reichweite bis zu 66 km – beste Werte im Segment der kompakten Premium-SUVs
• Effizient & stark: Der Plug-in Hybridantrieb kombiniert einen neuen, 147 kW (200 PS) starken 1,5 l Ingenium-Dreizylinder-Benzinmotor mit Achtgangautomatik mit einem 80 kW (109 PS) leistenden Elektromotor an der Hinterachse
• Effizient auch bei den Kosten: Die Plug-in Hybridlösung bringt Privatkunden wie Unternehmen Kostenvorteile bei Betriebs- und Unterhaltskosten – dank kombinierten WLTPVerbrauchswerten ab 1,4 l/100 km und günstiger Besteuerung
• Viele Lade-Möglichkeiten: Aufladung von 0 auf 80% Kapazität in nur 30 Minuten an öffentlichen 32-kW-Gleichstrom-Ladesäulen – an einer 7-KW-Wallbox mit Wechselstrom dauert die Aufladung auf 80% eine Stunde und 24 Minuten. Vielseitige und schnelle Ladung wie bei kaum einem anderen Plug-in Hybrid am Markt
• Clever und flexibel: Das PHEV-System kann auf drei Arten genutzt werden – rein elektrisch, ausschließlich mit Benzinmotor oder in einer Kombination aus beiden, wobei die Steuerung die Navigations- und GPS-Daten zur Effizienzoptimierung nutzt
• Ab sofort bestellbar: Konfiguration und Bestellung der neuen PHEV-Modelle unter www.landrover.at – Preisempfehlungen für den Range Rover Evoque P300e PHEV ab 50.950 Euro und für den Land Rover Discovery Sport P300e PHEV ab 49.510 Euro
Gaydon UK / Salzburg, 22. April 2020
Land Rover setzt seine Elektrifizierungsstrategie fort:
Der größte britische Autohersteller bringt seine beiden kompakten Premium-SUV Range Rover Evoque und Land Rover Discovery Sport auch als sparsame PHEV-Modelle mit Plug-in Hybrid-Antrieb auf den Markt. Die als P300e bezeichneten Varianten des britischen Duos kombinieren einen völlig neuen, 147 kW (200 PS) starken 1.5 Liter Ingenium Dreizylinder- Benzinmotor samt Achtgangautomatik mit einem 80 kW (109 PS) leistenden Elektromotor als Hinterachsantrieb – ein Paket, das für niedrige Verbrauchswerte, hervorragende Leistungsdaten und Land Rover-Qualitäten auf jedem Untergrund bürgt. Während die CO2-Emissionen der PHEV-Modelle bei 32 g/km beginnen, ist mit den Plug-in Varianten von Evoque und Discovery Sport eine rein elektrische Reichweite von bis zu 66 Kilometern möglich.
Nick Rogers, Jaguar Land Rover Vorstand Technik, sagt: „Die Ingenium Motorenfamilie wurde von Jaguar Land Rover konzipiert und entwickelt – die Triebwerke laufen in unseren eigenen Werken vom Band. Die Ingenium-Familie ist modular, skalierbar und flexibel, sie erlaubt uns deshalb als einem der ersten Hersteller, ein Plug-in Hybridsystem mit Dreizylinder auf den Markt zu bringen. Damit bekommen unsere Kunden noch mehr Möglichkeiten. Die Kombination aus Elektrifizierung, Downsizing und Gewichtsreduzierung bringt viele Vorteile – beim Verbrauch ebenso wie bei der elektrischen Reichweite und der Möglichkeit, emissionsfrei in der Stadt zu fahren. Ob auf langen Strecken, im Gelände oder innerorts: Unsere neuen Plug-in Hybride verfügen über das Leistungsvermögen und die Gelassenheit, für die Land Rover-Modelle bekannt sind – und dies kombiniert mit der Option emissionsfreier elektrischer Fortbewegung.“
Die neuen PHEV-Modelle von Range Rover Evoque und Land Rover Discovery Sport überzeugen mit nachhaltiger Leistung. In dem System arbeiten ein neuer, 147 kW (200 PS) starker 1,5 Liter Dreizylinder-Benzinmotor aus der Ingenium-Reihe und ein in die Hinterachse integrierter Elektromotor mit 80 kW (109 PS) zusammen. Der E-Antrieb bezieht seine Energie aus einem unter den Rücksitzen platzierten Lithium-Ionen-Akku mit 15 kWh Kapazität. Das Duo aus Verbrenner und Elektromotor verschafft den britischen Kompakt-SUV zügige Beschleunigungswerte: Der Evoque sprintet in 6,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, der Discovery Sport beschleunigt in 6,6 Sekunden auf 100 km/h. Damit sind die PHEV-Modelle sogar die drehmoment- und spurtstärksten Varianten beim Evoque und Discovery Sport. Rein elektrisch können Evoque P300e und Discovery Sport P300e bis zu 135 km/h schnell fahren.
Herausragend ist die Effizienz bei Verbrauch und Emissionen. Nach WLTP-Verfahren kommt der Range Rover Evoque P300e auf gerade einmal 32 g/km CO2-Emissionen und einen kombinierten Verbrauch von 1,4 Liter auf 100 Kilometer. Rein elektrisch und somit ohne lokale Emissionen kann der neue Evoque PHEV bis zu 66 Kilometer zurücklegen. Ähnlich ist die Datenlage beim Land Rover Discovery Sport P300e: Er fährt ausschließlich mit E-Antrieb bis zu 62 Kilometer weit, der kombinierte WLTP-Verbrauch liegt bei 1,6 Liter pro 100 Kilometer und die CO2-Emissionen bei 36 g/km.