Land Rover würde gerne mit Hilfe von Cookies Informationen auf Ihrem Rechner speichern, um unsere Website zu verbessern und uns in die Lage zu versetzen, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Online-Angebotes. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Weitere Information über verhaltensorientierte Internetwerbung oder die von uns verwendeten Cookies und wie Sie sie löschen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

SCHLIESSEN

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Außerdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

Für Pete Simkin, Chief Engineer Land Rover, und Scott Higgins, Vehicle Engineering Manager Land Rover, ist der neue Range Rover Evoque zweifelsfrei eine Evolution der Range Rover Design-DNA. <br><br> Für die neue Folge unserer exklusiven Reihe, trafen wir das Ingenieurduo auf dem Testgelände von Land Rover, um mehr über ein paar der neuen Funktionen zu erfahren, die zum Teil echte Kategorie- oder sogar Marktneuheiten sind.

Pete Simkin and Scott Higgins highlight ground-breaking capability features of New Range Rover Evoque

Pete Simkin und Scott Higgins im Gespräch über die wegweisende Funktionalität des neuen Range Rover Evoque.

AN DER REVOLUTION FEILEN

„Unsere Vision war es, ein Fahrzeug zu entwickeln, das raffinierter, bedeutend effizienter und unverwechselbar ein Range Rover ist.“
Pete Simkin

Pete Simkin und sein Entwicklungsteam definierten jedes Element des neuen Range Rover Evoque neu. Dabei legten sie großen Wert auf das Wesentliche und loteten gleichzeitig diverse Grenzen neu aus.
Mit einer völlig neuen Architektur, der Mild Hybrid-Technologie, einem komplett überarbeiteten Heck und einer veränderten Vorderachse, verkörpert der neue Evoque zweifelslos die Visionen des Teams. Hinzu kommen eine gesteigerte Watttiefe, die Active Driveline-Technologie, ein größerer Tank, ein geräumigerer Laderaum, sowie die ausgeweitete Bein- und Kniefreiheit.
Mit der ClearSight Ground View Motorhaube und dem ClearSight Smart View Innenrückspiegel bietet der Evoque außerdem zwei absolute Highlights.


WELTNEUHEIT #1 – CLEARSIGHT MOTORHAUBE

Ein Liebling des Ingenieurteams ist die ClearSight Ground View Motorhaube – eine Marktneuheit, die die Fahrer des neuen Evoque genauso begeistern dürfte wie seine Erfinder. Eine simple Beobachtung war der Anstoß zu dieser Neuheit: Die Sicht des Fahrers wird zum Großteil von der Motorhaube eingeschränkt. Die ClearSight Motorhaube eliminiert diesen toten Winkel. So sieht man nicht nur alles, was sich einem nähert, sondern auch, was unter dem Motor passiert.
Wie das funktioniert? Die Front des neuen Evoque ist mit drei Kameras ausgestattet – mit einer unter jedem Seitenspiegel und einer an der Spitze des Fahrzeugs. Die Bilder aller drei Kameras werden zusammengeführt und auf dem Display dargestellt. So sehen Sie praktisch „durch die Motorhaube hindurch“ und haben immer freien Blick direkt vor sowie unter das Fahrzeug.


WELTNEUHEIT #2 – CLEARSIGHT SMART VIEW INNENRÜCKSPIEGEL

Das Design des neuen Evoque ist eine gelungene Weiterentwicklung des außergewöhnlichen Coupé-Looks seines Vorgängers. Damit sich ikonisches Design und eine gute Sicht nach hinten nicht im Wege stehen, entwickelte das Ingenieurteam den ClearSight Smart View Innenrückspiegel. Dieser ermöglicht eine ungehinderte, klare Sicht in HD-Qualität auf alles, was sich hinter dem Fahrzeug befindet – selbst wenn Passagiere auf der Rückbank oder Gepäck die Sicht versperren. Und das alles auf Knopfdruck: Der Rückspiegel wird zum Bildschirm, der Ihnen alles anzeigt, was die Kamera in der Dachflosse hinter Ihnen erfasst.

/
/

WELTNEUHEIT #3 – MHEV-TECHNOLOGIE

Ein weiteres Highlight für das Team: Der neue Evoque ist der erste Kompakt-SUV mit Mild Hybrid-Technologie (MHEV). Diese ermöglicht es, die beim Bremsen entstehende Energie, zurück zu gewinnen und zu speichern. Diese Bremsenergie wird dem Motor erneut zur Verfügung gestellt und sorgt somit für die beste Energieeffizienz dieser Klasse. Für Scott Higgins war es unbedingt notwendig, die Effizienz deutlich zu steigern, ohne dabei auf Off-Road-Fähigkeiten verzichten zu müssen. Ein Versuch, der beim neuen Evoque definitiv gelungen ist.


INTELLIGENTERES UND PRÄZISERES FAHREN

Das Ingenieurduo schwärmte nicht nur von den neuen bahnbrechenden Technologien im neuen Evoque, sondern ebenso vom daraus resultierenden außergewöhnlichen Fahrerlebnis. Mithilfe eines Active Driveline Systems konnte ein verbessertes und effizienteres Fahren ermöglicht werden. Egal ob auf nassem, rutschigem Untergrund oder in matschigem Gelände: Das System übernimmt das Denken in Bruchteilen einer Sekunde. Unerwähnt sollte auch nicht bleiben, dass der neue Evoque ebenso mit Terrain Response 2 ausgestattet ist und somit über die gewohnte Range Rover Leistungsstärke verfügt.

/
/

Wir vertiefen das Gespräch über die neusten Weiterentwicklungen des neuen Evoque im nächsten Teil unserer Reihe.

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2019

HINWEIS (Range Rover). Die hier gezeigten Preise und Fahrzeugkonfigurationen gelten nur für Lagerfahrzeuge. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Land Rover Partner.

Verbrauchs- und Emissionswerte: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,1 - 3,2 l/100km,
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 21 kWh/100km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 298 - 71 g/km 

Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die gemäß Verordnung (EU) 2017/1151 in der jeweils geltenden Fassung nach WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet wurden. Die Werte beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen und dienen als Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen und Sonderausstattungen unterscheiden bzw. erhöhen. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Vertragspartnern der Jaguar Land Rover Austria GmbH unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at heruntergeladen werden kann.

^Bei den Preisangaben handelt es sich um unverbindlich empfohlene, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20 % USt., Frachtkosten unter Verwendung der Serienfelge. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbindliche Preisauskünfte gibt Ihnen gern Ihr Land Rover Vertragspartner. Abbildungen können aufpreispflichtige Sonderausstattungen zeigen.

 Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.