MEHR ERFAHREN MEHR ERFAHREN
    • Der Tianmen Gebirgspass in der chinesischen Provinz Hunan. Exakt 99 schwindelerregende Haarnadelkurven prägen die 11,3 km lange Strecke. Oben angekommen, führt der Weg über 999 Stufen bis ganz nach oben zum Heaven’s Gate – ein natürlicher Felsbogen, der in der Mythologie als Verbindung zwischen der sterblichen Welt und der Welt der Götter gilt.

      Das Heaven’s Gate zu erreichen ist kein leichtes Unterfangen. Die Strecke hinauf auf den Gipfel ist extrem herausfordernd und verzeiht keinerlei Fehler. Nach der Straße kommt die Treppe, mit bis zu 45 Grad an ihrer steilsten Stelle. Die 11,3 km lange Straße nach oben haben zuvor bereits andere in Angriff genommen, aber noch kein Fahrzeug hat sich je beiden Herausforderungen gestellt: der Straße und den Stufen – bis jetzt.

      Souverän meistert der neue Range Rover Sport Plug-in Hybrid die furchterregende 11,3 km lange Strecke

      Der Weg auf den Gipfel erfordert ein Fahrzeug mit enormer Performance und extremer Leistungsfähigkeit. Welchen legendäreren Ort als den Tianmen Gebirgspass könnte es also geben, um die beeindruckende Kraft des neuen Range Rover Sport Plug-in Hybrid unter Beweis zu stellen? Hinter dem Steuer und bereit für die Herausforderung: Ho-Pin Tung, der Gewinner der 24h von Le Mans und Fahrer des Jaguar Racing Teams in der Formel E.

      Es ist an der Zeit zu sehen, wie sich der Range Rover Sport Plug-in Hybrid in dieser weltweit ersten Challenge schlägt. Wie er seine Performance und Leistungsfähigkeit eindrucksvoll demonstriert und das Offroad-Fahren auf ein ganz neues Level hebt.

      Der Startschuss für das Projekt fiel in England, wo Ho-Pin und das Team auf dem Testgelände von Jaguar Land Rover erstmals aufeinandertrafen. Nach einigen Überlegungen und Berechnungen begann das Team ein spezielles Modell zu entwickeln, welches die 45 Grad steilen Stufen simulieren sollte, die sie in China erwarten würden. Nicht alle Aspekte der Challenge konnten im Vorfeld berücksichtigt werden, weshalb einige Zweifel hinsichtlich des Erfolgs zurückblieben.

      „Die Dragon Challenge ist die größte Herausforderung, in die ich jemals involviert war, denn ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass wir erfolgreich sein werden.“

      Phil Jones, Land Rover Experience Expert

      Trotz der ungeheuren Herausforderung, die vor ihnen lag, machte sich das Team auf den Weg nach China. Es kam der entscheidende Tag und es war an der Zeit, sich der Dragon Challenge zu stellen.

      Auf der ersten Etappe galt es für den neuen Range Rover Sport Plug-in Hybrid, den legendären Gebirgspass zu bewältigen. Eine Strecke, die für gewöhnlich allein von Ausflugsbussen befahren wird, deren Fahrer speziell für die 99 Haarnadelkurven ausgebildet sind.

      Der neue Range Rover Sport Plug-in Hybrid kombiniert hohe Leistung mit beeindruckenden fahrdynamischen Eigenschaften – ideale Voraussetzungen also für die erste Etappe der Dragon Challenge. Mit einer Systemleistung von 297 kW (404 PS), kombiniert aus dem Ingenium Si4 Benzinmotor und einem 85 kW starken Elektromotor, bewältigte das Hybrid-SUV jede Herausforderung auf der Strecke mühelos.

      Das präzise Handling war extrem wichtig, um die Haarnadelkurven zu bewältigen.

      Jede Haarnadelkurve stellte das Können und die Leistungsfähigkeit auf die Probe. Dank des präzisen Handlings, unterstützt durch das Terrain Response 2 System, manövrierte der neue Range Rover Sport souverän durch alle 99 Kurven. Im Anschluss meisterte er vorsichtig den Aufgang der steilen Steintreppe, um sich für den letzten Teil der Challenge in Position zu bringen: die Offroad-Fahrt über 999 Stufen bis ganz nach oben.

      Die Fahrt über die 45 Grad steilen Stufen wurde nie zuvor in Angriff genommen.

      Dank seiner Systemleistung von 297 kW (404 PS) und der direkten Kraftübertragung seines Elektromotors schoss der neue Range Rover Sport Plug-in Hybrid im Offroad-Fahrmodus scheinbar mühelos die 999 Stufen nach oben.

      Mit der kombinierten Kraft aus Verbrennungs- und Elektromotor konnte das Hybrid-SUV als weltweit erstes Fahrzeug die legendäre Steintreppe erklimmen – bis hoch zum Gipfel.

      Auf den letzten Metern vom Nebel verschluckt, tauchte der neue Range Rover Sport nach seinem atemberaubenden Aufstieg schließlich als strahlender Sieger auf der letzten Stufe wieder auf.

      Der neue Range Rover Sport Plug-in Hybrid bezwingt den Tianmen.

      In beeindruckenden 22 Minuten und 41 Sekunden konnte das Hybrid-SUV die bisher unbezwungene Strecke zurücklegen – mitsamt aller 99 Kurven, 999 Stufen sowie der anspruchsvollen Manöver am engen Aufgang der steilen Steintreppe. Die Zieleinfahrt des Range Rover Sport wurde vom Team der Dragon Challenge entsprechend gefeiert: voller Stolz und Erleichterung, auch diese große Herausforderung wieder einmal gemeistert zu haben.

      Mit der Kombination aus enormer Leistungsfähigkeit, der unerschütterlichen Kraft des Hybridantriebs sowie den überragenden Fähigkeiten des Fahrers, konnte das Team diese epische Challenge erfolgreich beenden.

      Was das Team zum Erfolg geführt hat, war vor allem die starke Performance des neuen Range Rover Sport Plug-in Hybrid. Von nun an offiziell, ist er das erste Fahrzeug auf der Welt, das jemals die legendären 99 Kurven und 999 Stufen von Tianmen bezwingen konnte.

  1. Tags ADVENTURE
    1. Der neue Range Rover Sport Plug-in Hybrid

      Entdecken Sie das Fahrzeug, das die Dragon Challenge gemeistert hat.

      Jenseits aller Erwartungen

      Entdecken Sie das Fahrzeug, das die waghalsigen Kurven und Stufen der Dragon Challenge bezwungen hat, und erleben Sie die ganze Leistungsfähigkeit eines Plug-in Hybrid-SUV.

      ERFAHREN SIE MEHR
      Faszinierende Fahrerlebnisse

      Wachsen Sie über das Alltägliche hinaus: Bei unseren Land Rover Experience Fahrtrainings lernen Sie die Kunst des Offroadfahrens an der Seite erfahrenen Instruktoren – in einigen der leistungsstärksten Fahrzeugen der Welt.

      EXPERIENCE BUCHEN
      Die neue Form der Leistungsfähigkeit

      Entdecken Sie unsere Plug-in Hybride und erleben Sie, wie sich Kraft und Kontrolle verbinden – zu unvergleichlicher Leistungsfähigkeit.

      MEHR ENTDECKEN

Verbrauchs- und Emissionswerte: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,6 - 3,1 l/100km,
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 21 kWh/100km, CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 309 - 73 g/km 

Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die gemäß Verordnung (EU) 2017/1151 in der jeweils geltenden Fassung nach WLTP-Zyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet wurden. Die Werte beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen und dienen als Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen und Sonderausstattungen unterscheiden bzw. erhöhen. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- bzw. Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Vertragspartnern der Jaguar Land Rover Austria GmbH unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at heruntergeladen werden kann.

^Bei den Preisangaben handelt es sich um unverbindlich empfohlene, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20 % USt., Frachtkosten unter Verwendung der Serienfelge. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbindliche Preisauskünfte gibt Ihnen gern Ihr Land Rover Vertragspartner. Abbildungen können aufpreispflichtige Sonderausstattungen zeigen.

 Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.