SCHLIESSEN

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Außerdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

Land Rover Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNGEN

Land Rover Project Vector

Project Vector: Jaguar Land Rover präsentiert Konzeptfahrzeug für autonome Mobilität in der Zukunft

• Jaguar Land Rover, Tata Motors und die Universität von Warwick (WMG) eröffnen neues National Automotive Innovation Centre (NAIC)
• Jaguar Land Rover zeigt neuestes Konzeptfahrzeug aus dem Forschungsprogramm zum autonomen Fahren als wichtigen Schritt der Destination Zero-Mission
• Prinz von Wales bekommt nachhaltige Mobilitätsprojekte der Zukunft vorgestellt
• Pilot-Projekt geplant für Ende 2021 in Coventry
Coventry, UK / Salzburg, 25. Februar 2020
Bei der Eröffnung der neuen Forschungs- und Entwicklungseinrichtung für die britische Automobilindustrie, dem National Automotive Innovation Centre (NAIC) in Coventry, zu dem Prinz von Wales persönlich anreiste, stellen Jaguar Land Rover, Tata Motors und die Universität von Warwick nachhaltige Mobilitätsprojekte der Zukunft vor. Darunter das neueste Konzeptfahrzeug aus dem Forschungsprogram zum autonomen Fahren, Project Vector.

Mit dem Project Vector kommt Jaguar Land Rover seiner Destination Zero-Mission einen Schritt näher. ‚Destination Zero‘ steht für die Bemühungen von Jaguar Land Rover um eine gesunde Gesellschaft und eine saubere Umwelt. In seinem anhaltenden Innovationsprozess konzentriert sich das Unternehmen mit seinen Anlagen, Produkten und Dienstleistungen darauf, eine mobile Zukunft ohne Emissionen, Unfälle und Staus zu erreichen.
Prof. Sir Ralf Speth, CEO Jaguar Land Rover:
„Jaguar Land Rover versteht die Trends, die moderne Gesellschaften prägen. Project Vector zeigt Jaguar Land Rover als Innovationsführer, um unsere Gesellschaften sicherer und gesünder zu machen sowie die Umwelt sauberer zu machen. Im Rahmen dieses Projekts arbeiten wir mit den besten Köpfen aus der Wissenschaft, Lieferkette und digitalen Diensten zusammen, um vernetzte und integrierte Mobilitätssysteme zu schaffen.

Project Vector ist genau der mutige und innovative Sprung nach vorne, der erforderlich ist, um unsere Mission zu erfüllen."

Das Konzeptfahrzeug wurde im National Automotive Innovation Centre entwickelt, um die Vorteile einer agilen und engen Zusammenarbeit mit akademischen und externen Partnern zu nutzen.

Das kompakte und flexible Fahrzeug-Konzept ist nur 4 Meter lang und trägt alle Antriebskomponenten wie Batterie und Motoren in einem flachen Boden. Das erlaubt eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten wie verschiedene Aufbauen und verschiedene Sitzkonfigurationen – für private Nutzung ebenso wie für geteilte Nutzung oder einfach als kleiner Lieferwagen.
Dr. Tim Leverton, Project Director:
„Die Megatrends Urbanisierung und Digitalisierung machen vernetzte urbane Mobilitätssysteme notwendig und unvermeidlich. Mit der Technologie und Leistungsfähigkeit von Jaguar Land Rover bieten wir Innovatoren die einmalige Gelegenheit, hochfunktionale städtische Mobilitätsdienste zu entwickeln, die nahtlos in den Alltag integriert sind.“

Gemeinsam mit der Stadt Coventry und der Region West Midlands ist geplant, ab Ende 2021 ein Mobilitätsservice anzubieten, das als bewegliches Entwicklungslabor für die zukünftige Mobilität auf den Straßen von Coventry dient.