HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUM PHEV

F) IST DIE BATTERIE DURCH DIE GARANTIE ABGEDECKT?

A) Ja. Zusätzlich zur herkömmlichen Fahrzeuggarantie verfügen unsere EV-Batterien über eine Garantielaufzeit von acht Jahren.

F) WIE HOCH IST DIE REICHWEITE DES PHEV?

A) Bei ausschließlicher Nutzung des Elektromotors beträgt die Reichweite des PHEV bis zu 51 km. Der PHEV verfügt jedoch auch über einen herkömmlichen Ingenium Benzinmotor, der eine wesentlich größere Reichweite ermöglicht.

F) KANN ICH MEINEN PHEV AUCH IM REGEN AUFLADEN?

A) Ja. Die Sicherheit beim Ladevorgang des PHEV ist vollständig gewährleistet.

F) KANN DAS NATIONALE STROMNETZ DIE NACHFRAGE ÜBERHAUPT BEWÄLTIGEN?

A) Das Stromnetz kann das Aufladen von Elektrofahrzeugen problemlos bewältigen. Die meisten Nutzer laden ihre Fahrzeuge nachts auf, wenn kaum Strom genutzt wird. Wir und andere Fahrzeughersteller arbeiten eng mit Regierungen und Energieversorgern zusammen, um eine ausreichende Stromversorgung zu gewährleisten.

F) SIND ELEKTROFAHRZEUGE LANGSAMER ALS FAHRZEUGE MIT BENZIN- UND DIESELMOTOREN?

A) Nein, das ist definitiv nicht der Fall. Elektromotoren erzeugen aus dem Stillstand heraus sofort das maximale Drehmoment, was zu beeindruckenden Ansprechverhalten und Beschleunigungszeiten führt. So beschleunigt der Range Rover Sport in nur 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

F) SIND ELEKTROFAHRZEUGE SICHER?

A) Ja. Alle neuen Modelle erfüllen wie jedes andere Fahrzeug auch strengste Sicherheitsstandards.

ARTEN VON ELEKTROFAHRZEUGEN

MODELL AUSWÄHLEN

-

ALLES ÖFFNENALLES SCHLIESSEN
  • Welche unterschiedlichen Arten von Elektrofahrzeugen gibt es?

    • ICE: Ein Verbrennungsmotor („Internal Combustion Engine“, ICE) ist eine Maschine, die einen Kraftstoff mithilfe eines Oxidationsmittels (i. d. R. Luft) in einer Brennkammer verbrennt.

    • MHEV: Verwendet einen riemengetriebenen integrierten Starter-Generator sowie eine Batterie, um verlorene Energie wiederzugewinnen.

    • HEV: Kombinierter Verbrennungs- und Elektromotor. Die Batterie wird über den Motor und durch regeneratives Bremsen aufgeladen.

    • PLUG-IN-HYBRID: Kombinierter Verbrennungs- und Elektromotor. Die Batterie wird an externen Stromquellen sowie durch regeneratives Bremsen aufgeladen.

    • BEV: Kein konventioneller Antrieb. Der Elektromotor wird ausschließlich an externen Stromquellen und durch regeneratives Bremsen aufgeladen.

PHEV-FAHRZEUG

MODELL AUSWÄHLEN

- BATTERIE

ALLES ÖFFNENALLES SCHLIESSEN
  • Wirkt sich das Klima zwangsläufig auf die Batterie aus?
    Bei hohen Temperaturen verringert sich die Reichweite, da Energie zur Kühlung der Batterie benötigt wird. Die Lebensdauer der Batterie wird davon nur dann beeinflusst, wenn extrem warme Temperaturen über einen längeren Zeitraum anhalten. Ebenso verringert sich die Reichweite bei niedrigen Temperaturen, wenn Energie zum Erhitzen der Batterie benötigt wird. Batterien können bei Temperaturen bis -40 °C gelagert werden, müssen jedoch vor Fahrtantritt angeschlossen und auf bis zu -20 °C aufgewärmt werden.
  • Lässt die Leistung der Batterien wie bei anderen Geräten mit der Zeit nach?
    Nein, die Leistung lässt mit der Zeit nicht nach. EV-Batterien weisen auch nach Tausenden von Ladezyklen kaum eine Verschlechterung der Batterieleistung auf.
  • Müssen die Batterien regelmäßig ausgetauscht werden?
    BEV- und PHEV-Batterien verfügen in der Regel über eine Garantielaufzeit von acht Jahren, was die übliche Garantielaufzeit herkömmlicher Fahrzeuge bei Weitem übertrifft.

REICHWEITE DES PHEV

MODELL AUSWÄHLEN

- REICHWEITE DES PHEV

ALLES ÖFFNENALLES SCHLIESSEN
  • Ist die Reichweite des PHEV für meine Strecke ausreichend?
    Wie beim HEV ist die Energiequelle ein Verbrennungsmotor, eine PHEV-Batterie oder eine Kombination aus beidem. Die Auswahl kann manuell oder automatisch getätigt werden. Die Batterie alleine verfügt über eine Reichweite von bis zu 51 km.
  • Welche Faktoren wirken sich auf die Reichweite aus?
    Bei besonders warmen oder kalten Temperaturen verringert sich die Reichweite des Elektrofahrzeugs (electric vehicle, EV), da die Heiz- oder Kühlsysteme Batterieleistung erfordern. Auch eine sportliche Fahrweise trägt zu einem schnelleren Entladen der Batterie und somit zu einer geringeren Reichweite bei.
  • Wie kann ich den Kraftstoffverbrauch und die Batterielebensdauer des Fahrzeugs optimieren?

    Im Standard-Fahrmodus (paralleler Hybrid-Modus) kann der Fahrer den Kraftstoffverbrauch oder die Batterieladung durch die Nutzung von einer der beiden alternativen Lademanagementfunktionen optimieren:


    • "Stand halten": Wird manuell über den Touchscreen ausgewählt. Die "Stand halten"-Funktion verhindert, dass die Batterieladung unter den ausgewählten Wert fällt. So kann der Fahrer für eine leise und emissionsfreie Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt vorsorgen. Das Fahrzeug wird nur dann auf den Elektromotor zurückgreifen, wenn eine Ladung zur Verfügung steht, die über das durch das regenerative Bremsen gespeicherte Niveau hinausgeht.

    • Prädiktive Energieoptimierung (PEO): Durch die Eingabe eines Zielortes in das Navigationssystem des Fahrzeugs wird die PEO-Funktion automatisch aktiviert. Anschließend werden die Höhendaten für die ausgewählte Strecke analysiert, um ein intelligentes Umschalten zwischen dem Elektro- und dem Benzinmotor zu ermöglichen und den Kraftstoffverbrauch zu optimieren.

LADUNG

MODELL AUSWÄHLEN

-

ALLES ÖFFNENALLES SCHLIESSEN
  • Können Elektrofahrzeuge auch bei Regen aufgeladen werden?
    Die Sicherheit beim Ladevorgang ist absolut gewährleistet. Kunden und Passanten sind zu keinen Zeitpunkt der Gefahr eines Stromschlags ausgesetzt.
  • Welche Methoden gibt es, um ein PHEV aufzuladen?

    • AC-Laden: Elektrofahrzeuge sind mit einem Ladekabel ausgestattet, das an eine haushaltsübliche Steckdose angeschlossen werden kann. Das bedeutet, dass Sie Ihren PHEV ganz einfach in Ihrer Garage oder in Ihrer Einfahrt aufladen können, wenn Sie draußen über einen Stromanschluss verfügen. Ein integriertes Ladegerät wandelt Wechselstrom in Gleichstrom um, da die Batterien nur Gleichstrom speichern können. Die Ladedauer richtet sich danach, in welchem Land Sie sich befinden. Für ein schnelleres Aufladen können Sie jedoch eine Wandsteckdose montieren lassen, über die das Fahrzeug schneller als über eine gewöhnliche Steckdose aufgeladen werden kann.

    • Regeneratives Bremsen: Elektrofahrzeuge nutzen regeneratives Bremsen, bei dem kinetische Energie in elektrische Energie umgewandelt und auf die Batterie übertragen wird. So geht bei Bremsvorgängen keine Energie mehr verloren.

  • Was versteht man unter „Destination Charging“?
    Beim „Destination Charging“ finden Sie an Standorten wie Einkaufszentren, Hotels, Fitness-Studios usw. Ladestationen, an denen Sie Ihr Fahrzeug aufladen können.
  • Was versteht man unter „Journey Charging“?
    Beim „Journey Charging“ suchen Sie Stationen für ein schnelleres Aufladen auf, die an Tankstellen oder speziellen Stromtankstellen zu finden sind. Diese Schnellladestationen ermöglichen ein optimales Aufladen binnen kürzester Zeit.
  • Welches Aufladegerät benötige ich?
    Je nach Elektrofahrzeug und Stromanschluss benötigen Sie unterschiedliche Aufladegeräte:

    • Ladekabel: Alle PHEV-Modelle werden zusammen mit einem Ladekabel geliefert, das an eine haushaltsübliche Steckdose angeschlossen werden kann.

    • Multifunktions-Ladekabel: Das optional erhältliche Multifunktions-Ladekabel ermöglicht Ihnen das Aufladen Ihres Fahrzeugs über eine Haushaltssteckdose oder einen IEC-Stecker. Mithilfe des austauschbaren Adapters können Sie das Kabel auch im Ausland über einen optional erhältlichen regionalen Stecker mit zwei oder drei Kontakten nutzen.

    • AC-Wandsteckdosen und Ladekabel für öffentliche Stationen: Das Ladekabel für öffentliche Stationen ist mit einer AC-Wandsteckdose, die ein von Land Rover autorisierter Elektriker bei Ihnen zu Hause installieren kann, kompatibel und ermöglicht es Ihnen, Ihr Fahrzeug an öffentliche Ladestationen anzuschließen.

PERFORMANCE

MODELL AUSWÄHLEN

- PERFORMANCE

ALLES ÖFFNENALLES SCHLIESSEN

MEHR ZU PHEV

ÜBER PHEV

Diese Technologie sorgt für geringere Emissionen und noch mehr Leistung und ist somit unser bisher innovativster Antrieb.

LADEN IHRES PHEV

Egal, ob Sie Ihr Fahrzeug zu Hause oder an einer der zahlreichen bereits verfügbaren Ladestationen aufladen möchten, das Laden Ihres PHEV gestaltet sich kinderleicht. Praktisch ist auch, dass Sie Ihr Fahrzeug ganz einfach über Nacht laden können.

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug-in Hybrid Range Rover, Plug-in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover: 
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 12,8 l/100km – Plug-in Hybrid Range Rover: 2,8 l/100km; 21 kWh/100 km CO₂-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ):  Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: 294 g/km – Plug-in Hybrid Range Rover: 64 g/km

Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die auf dem Prüfstand in technischen Labors unter Idealbedingungen nach standardisierten Verfahren der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und Nr. 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt wurden. Die hier genannten Werte gelten nicht für das einzelne Fahrzeug, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen. Das standardisierte Testverfahren dient dem Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen unterscheiden. Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren wie z.B. Fahrbedingungen, Gesamtfahrleistung und Pflegezustand des Fahrzeuges abhängig.
CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragspartnern unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at/ heruntergeladen werden kann. Vollständige Angaben zu den Verbrauchswerten finden Sie auch unter „Technische Daten“.

^Abbildungen zeigen aufpreispflichtige Sonderausstattungen. Bei den Preisangaben handelt es sich um unverbindliche, nicht kartellierte Richtpreise inkl. NoVA, 20% USt. und Frachtkosten. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Verbindliche Preisauskünfte gibt Ihnen gern Ihr Land Rover Partner. 

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.