GLÜCKLICHE ABENTEURER SCHAFFEN DEN SPRUNG NACH AUSTRALIEN Qualifikations-Finale der Land Rover Experience Tour

Salzburg, 20. April 2015

  • Herausfordernde Outdoor-Aktivitäten beim Land Rover Experience Tour Finale
  • Peter Huber und Konrad Herbert sind Gewinner des Land Rover Experience Tour Finale
  • Sieger starten im Oktober mit dem Land Rover Discovery Sport in das australische „Down Under“

Die beiden Gewinner hatten ein hartes Programm zu absolvieren. Ursprünglich bewarben sich rund 800 Interessenten für die Tour, von denen nach einer Vorqualifikation die 30 Besten für die Endqualifikation übrigblieben. Im Land Rover Experience Center Saalfelden, operated by ÖAMTC Fahrtechnik, mussten die Bewerber am vergangenen Sonntag Prüfungen bestehen – natürlich am Steuer eines Land Rover, aber auch mit Kanu, am Klettersteig oder beim Zielwerfen mit dem Bumerang. Bei den beiden Siegern ist die Freude nun groß – auf sie warten spannende Wochen im australischen Northern Territory, das sie im neuen Land Rover Discovery Sport durchqueren werden.

Da Neugier und Abenteuerlust allein nicht ausreichen, um die Land Rover Experience Tour in Australien zu bestreiten, hat der britische Geländewagenspezialist vor die Teilnahme an der Land Rover Experience Tour einen anspruchsvollen Auswahlprozess gestellt Die Teilnehmer sollten fit, kreativ, technisch geschickt und vor allem teamfähig sein. Denn nur in der Gruppe ist die anstrengende Tour zu meistern – nicht Einzelkämpfer, sondern Teamplayer sind gefragt.

Nach Auswertung der umfangreich gesammelten Daten stehen nun die beiden Glücklichen fest, die im Oktober 2015 mit der Land Rover Experience Tour in das Northern Territory aufbrechen:

  • Peter Huber (40), Bauunternehmer aus Wien
  • Konrad Herbert (44), Sportlehrer aus Kitzbühel


Die notwendigen Eigenschaften mussten die 30 Finalisten, die sich in drei Vorausscheidungen aus 800 Campteilnehmern qualifiziert hatten, bei schönstem Frühlingswetter in Saalfelden immer wieder unter Beweis stellen.

Am Morgen des Finaltags galt es topfit zu sein, denn der Tag war neben On- und Offroad-Fahraufgaben mit acht anspruchsvollen Stationen gefüllt: 15 Zweierteams machten sich im Rahmen eines “Adventure Race“ auf zu unterschiedlichen Stationen: Dazu gehörten neben dem Bezwingen des Klettersteigs in Weissbach auch eine Seeüberquerung mit dem Kanu, Flying Fox in Unken/Heutal, Geocatching bzw. Treasure Hunt (GPS-Navigation zu Fuß) in Unken/Gföll, Feuer machen, Jagdbogenschießen sowie ein sportliches Bumerang-Zielwerfen. Des Weiteren wurden ausführliche Interviews mit den Teilnehmern abgehalten, um mehr über deren Motivationsgründe, Teamgeist und Persönlichkeit zu erfahren.

Der Jubel bei den beiden Siegern fiel entsprechend groß aus, schließlich verspricht die Land Rover Experience Tour in Australien ein ganz besonders faszinierendes Abenteuer zu werden. Letztlich dürfen sich aber alle 30 Teilnehmer der Endqualifikation als Sieger fühlen, denn sie kämpften sich durch ein hartes Finalprogramm – und sie konnten den neuen Land Rover Discovery Sport im Gelände und auf der Straße eingehend testen. Die beiden Gewinner erwartet dann im Oktober in der Einsamkeit des Outback die beeindruckendste „Testfahrt“ ihres Lebens.

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 - 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 - 109 g/km
Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die auf dem Prüfstand in technischen Labors unter Idealbedingungen nach standardisierten Verfahren der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und Nr. 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt wurden. Die hier genannten Werte gelten nicht für das einzelne Fahrzeug, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen. Das standardisierte Testverfahren dient dem Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen unterscheiden. Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren wie z.B. Fahrbedingungen, Gesamtfahrleistung und Pflegezustand des Fahrzeuges abhängig.
CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragspartnern unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at/ heruntergeladen werden kann. Vollständige Angaben zu den Verbrauchswerten finden Sie auch unter „Technische Daten“.