DIE ROYAL GEOGRAPHICAL SOCIETY (MIT DEM INSTITUTE OF BRITISH GEOGRAPHERS)

Seit mehr als 25 Jahren unterstützt Land Rover die Royal Geographical Society (mit IBG). Die 1830 als Weltzentrum für Geographie gegründete Gesellschaft unterstützt Forschung, Ausbildung, Expeditionen und Feldarbeit und sorgt für öffentliche Aufmerksamkeit und Interesse an unserer schönen Welt. Land Rover unterstützt Feldarbeit und Expeditionen mit Fahrzeugen, Fachkenntnissen, Sponsoring, Schulungen und inzwischen auch mit einem Land Rover Stipendium.

Land Rover fördert die praktische Geographie in den Bereichen Feldforschung, Erkundungen und Studien vor Ort. Land Rover unterstützt die Gesellschaft finanziell und mit einem Fahrzeug, mit dem Feldstudienorte, Universitäten und Schulen besucht werden können. Dadurch kann die Gesellschaft hochwertige Feldarbeit sicher planen und durchführen, von der Studierende im Rahmen des Geographiestudiums profitieren und sich persönlich weiterentwickeln können. Land Rover sponsort das jährlich stattfindende "Explore"-Wochenende und ermöglicht Delegierten, an Land Rover Fahrsicherheitstrainings teilzunehmen.

Beide Organisationen vergeben gemeinsam ein jährliches Land Rover Stipendium. Das Stipendium umfasst die Überlassung eines Land Rover Defender 110 und einer Summe von 15.000 britischen Pfund, um ein Team bei einer geographischen Reise zu unterstützen. Daneben können Bewerber bis zu weitere 15.000 britische Pfund zur Deckung notwendiger Expeditionskosten erhalten. Ziel ist es, das Team für die geographischen Besonderheiten einer Region zu interessieren und zu begeistern, die nur mit einem Fahrzeug wie dem Defender 110 zu erreichen sind.

Durch die Zusammenarbeit mit der Gesellschaft bekräftigt Land Rover seine Führungsrolle bei Allradfahrzeugen, und unterstützt die Aneignung neuen Wissens sowie das Verständnis für die Umwelt und fremde Gesellschaften in sicherer und verantwortungsvoller Weise.

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 - 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 - 109 g/km
Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die auf dem Prüfstand in technischen Labors unter Idealbedingungen nach standardisierten Verfahren der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und Nr. 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt wurden. Die hier genannten Werte gelten nicht für das einzelne Fahrzeug, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen. Das standardisierte Testverfahren dient dem Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen unterscheiden. Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren wie z.B. Fahrbedingungen, Gesamtfahrleistung und Pflegezustand des Fahrzeuges abhängig.
CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragspartnern unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at/ heruntergeladen werden kann. Vollständige Angaben zu den Verbrauchswerten finden Sie auch unter „Technische Daten“.