RANGE ROVER SPORT SVR-PROTOTYP

JUNI, 25, 2014

Beim größten Motorsportspektakel der Welt, dem „Goodwood Festival of Speed“, feiert der schnellste und leistungsstärkste Land Rover aller Zeiten seine Weltpremiere vor Publikum. Vom 27. bis 29. Juni wird der neue Range Rover Sport SVR die berühmte Bergstrecke von Goodwood in Angriff nehmen. Er ist das erste Modell mit dem neuen SVR-Label – dieses Markenzeichen tragen in Zukunft alle Hochleistungsboliden aus dem Haus Jaguar Land Rover.


LR RRS SVR_02_680x450


Im Moment läuft der Entwicklungsprozess des neuen Range Rover Sport SVR. Für das „Goodwood Festival of Speed“ legt der neue Chefdynamiker eine kurze Entwicklungs-Pause ein. Als noch getarnter Prototyp tritt der Range Rover Sport SVR die Reise in die südenglische Grafschaft West Sussex an, um die Festivalbesucher mit seinen 550 PS Leistung, aber auch mit seiner Optik und Akustik zu begeistern. Der Range Rover Sport SVR absolviert in der „First Glance“-Kategorie des Festivals einige Läufe auf der weltbekannten Bergstrecke.

Neu gegründet: „Special Vehicle Operations“-Abteilung für Jaguar Land Rover
Verantwortlich für die Entwicklung des neuen Range Rover Sport SVR zeichnet das vor kurzem neu gegründete „Special Vehicle Operations“-Team von Jaguar Land Rover. Die neue Abteilung befasst sich mit Design und Technik der High-Performance-Modelle von Jaguar und Land Rover. Wer die strikten Leistungsanforderungen erfüllt, erhält in Zukunft zusätzlich zur Modellbezeichnung das SVR-Logo. Diese Hochleistungsboliden werden parallel zu den übrigen Versionen produziert.

Design, Entwicklung und Fertigung des neuen Range Rover Sport SVR in der „Special Vehicle Operations“-Abteilung sind eine rein britische Angelegenheit. Land Rover unterstreicht damit seine Position als Hersteller technisch innovativer, qualitativ hochwertiger und anspruchsvoller SUVs und Geländewagen.

Die Entwicklung des neuen Range Rover Sport SVR läuft noch bis zum kommenden Jahr. Weitere Details – neben der Motorkraft von 405 kW (550 PS) - werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Die neue SVR-Variante wird die Position des Range Rover Sport als schnellster und dynamischster Land Rover weiter stärken und ausbauen. Der Range Rover Sport SVR wird voraussichtlich ab Jahresende 2014 bestellbar sein.

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 - 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 - 109 g/km
Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die auf dem Prüfstand in technischen Labors unter Idealbedingungen nach standardisierten Verfahren der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und Nr. 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt wurden. Die hier genannten Werte gelten nicht für das einzelne Fahrzeug, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen. Das standardisierte Testverfahren dient dem Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen unterscheiden. Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren wie z.B. Fahrbedingungen, Gesamtfahrleistung und Pflegezustand des Fahrzeuges abhängig.
CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragspartnern unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at/ heruntergeladen werden kann. Vollständige Angaben zu den Verbrauchswerten finden Sie auch unter „Technische Daten“.