DEFENDER IM PAUL SMITH-DESIGN – MASSGESCHNEIDERT VON LAND ROVER

20. März 2015

  • Defender-Fan und Besitzer, Sir Paul Smith, arbeitet zusammen mit Land Rover an seinem persönlichen Einzelstück
  • Der maßgeschneiderte Defender ist ein von Land Rover Special Vehicle Operations handgefertigtes Kunstwerk
  • Verspielte Design-Details wurden speziell von Sir Paul Smith kreiert

Der bekannte britische Designer Sir Paul Smith hat mit Land Rover an einem maßgeschneiderten Defender gearbeitet. Dieser wurde heute im Designer Shop in der Albemarle Street in Mayfair enthüllt.

Als langjähriger Fan des Land Rover Defender hatte Sir Paul Smith im Laufe der Jahre einige dieser Fahrzeuge in seinem Besitz. "Ich bin sehr stolz darauf, dass der Defender zum britischen Symbol geworden ist", sagt Paul. "Ich habe einen Defender bei mir zu Hause in Italien. Der Defender ist das perfekte Fahrzeug, um dort im unwegsamen Gelände voranzukommen.“

Sir Paul Smith arbeitete eng mit dem Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) Design-Team zusammen. Unter Anleitung von Land Rover Design Director, Gerry McGovern, konnte das SVO Team so eine ganz persönliche Version des Defender realisieren.

Insgesamt wurden 27 verschiedene Farben am Wagenäußeren verwendet - inspiriert von der britischen Landschaft sowie den Farben historischer Streitkraftfahrzeuge. Sir Paul Smith: "Ich wollte tiefe, satte Farben und gleichzeitig ein harmonisches Zusammenspiel dieser Farbtöne." Um diesen Vorgaben gerecht zu werden, wurde als Referenz eine Palette von Sonderfarben verwendet, die dann speziell für dieses Fahrzeug gemischt wurden.

Um das einzigartige Design sicherzustellen, arbeitete Sir Paul Smith auch beim Innenraum des Fahrzeuges mit Land Rover zusammen. Er wollte seiner Vision treu bleiben und ein absolutes Unikat entstehen lassen. Da der Defender auch einen Hauch von Luxus ausstrahlen sollte, wurde ein Mix aus hochwertigem Leder und Stoff für die Sitze verwendet. Den Stoff etwa hat Paul Smith ursprünglich für das amerikanische Polsterunternehmen Maharam designt.

Im Inneren setzte man einen Kontrast zwischen schwarzem Leder und blauen Nähten. Weiters gibt es viele kleine versteckte Details im gesamten Innenraum, beispielsweise ein Motiv mit Schlüsseln im Handschuhfach. Auf dem Dach des Unikats verbirgt sich eine handgemalte Biene, die wiederum Bezug auf die Landschaft nimmt.

Während Sir Paul Smith dem Defender viele spielerische und persönliche Details hinzugefügt hat, bleibt das Fahrzeug in allen funktionalen Elementen wie Außenspiegel, Türgriffe und Rädern schlicht. Diese Merkmale waren für den Designer von größter Bedeutung – um ein modernes Auftreten zu ermöglichen, erhielten sie eine seidenmatte Oberfläche.

Dieses Defender-Einzelstück verbindet zwei Ikonen der britischen Automobil- und Designindustrie und ist zugleich Bestandteil der einjährigen Feier für den legendären Defender, dessen Produktion im Werk Solihull in diesem Jahr endet. Das Einzelstück bleibt im Besitz von Sir Paul Smith, es ist nicht geplant, weitere Fahrzeuge in diesem Design zu bauen und zu verkaufen.


Hintergrundinformationen

LAND ROVER FEIERT DIE LEGENDE

Seit 1948 entwickelt und produziert Land Rover Allradmodelle, die mit ihrem besonders breit angelegten Leistungsvermögen Benchmarks im 4x4- und SUV-Markt setzen. Land Rover bietet aktuell sechs Modellreihen an, wobei 80% der Produktion auf den 170 Weltmärkten verkauft werden. Neben dem Klassiker Defender zählen Discovery 4, Range Rover Evoque, Range Rover Sport und Range Rover zum Produktprogramm. Als sechste Baureihe folgte im Februar 2015 der neue Discovery Sport, der den Freelander 2 ablöst.

ÜBER JAGUAR LAND ROVER SPECIAL VEHICLE OPERATIONS

Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations produziert leistungsfähige und luxuriöse Fahrzeuge für anspruchsvolle Enthusiasten und Kunden. SVO produziert weiters hochwertige Jaguar- und Land Rover-Sondermodelle und widmet sich der Personalisierung sowie maßgeschneiderten Aufträgen.


PAUL SMITH

Sir Paul Smith ist einer von Großbritanniens bekanntesten Designern. Er betreibt eine eigene Geschäftskette und ist bekannt für seine kreative Ästhetik mit vielen Farben, die Tradition mit Moderne verbindet.

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 - 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 - 109 g/km
Bei den angegebenen Kraftstoffangaben und CO2-Emissionen handelt es sich um Werte, die auf dem Prüfstand in technischen Labors unter Idealbedingungen nach standardisierten Verfahren der Verordnungen (EG) Nr. 715/2007 und Nr. 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt wurden. Die hier genannten Werte gelten nicht für das einzelne Fahrzeug, sie sind ausschließlich als Richtwert zu verstehen. Das standardisierte Testverfahren dient dem Vergleich zwischen verschiedenen Fahrzeugmodellen und Fahrzeugherstellern. Der Kraftstoffverbrauch der verschiedenen Ausführungen einer Modellreihe kann sich aufgrund unterschiedlicher Spezifikationen unterscheiden. Der Kraftstoffverbrauch und der CO2-Ausstoß eines Fahrzeuges sind nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffes durch das Fahrzeug, sondern auch vom Fahrstil und anderen nichttechnischen Faktoren wie z.B. Fahrbedingungen, Gesamtfahrleistung und Pflegezustand des Fahrzeuges abhängig.
CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragspartnern unentgeltlich erhältlich ist und unter http://www.autoverbrauch.at/ heruntergeladen werden kann. Vollständige Angaben zu den Verbrauchswerten finden Sie auch unter „Technische Daten“.